Black Leaf

Black Leaf Grinder: Einfache Handhabung und zuverlässige Resultate

Der Grinder ist heutzutage nicht mehr aus der Grundausstattung von genussfreudigen RaucherInnen wegzudenken. Natürlich findet man Crusher aus unterschiedlichen Materialen, doch Black Leaf hat sich auf Kräutermühlen aus Metall spezialisiert. Diese sind dank ihrer scharfen Zähne und stabiler Bauweise am besten dazu geeignet, mühelos wirklich jedes Pflanzenmaterial in jeder Beschaffenheit zu zerkleinern. Wir bieten die hochwertigen Black Leaf Mühlen in allen Regenbogenfarben, in den verschiedensten Größen und Ausführungen, mit oder ohne Sieb.

mehr ...
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 44

Das passende Crusher-Modell für Ihre Zwecke

  • Mini Grinder für sehr geringe Mengen (für Vaporizer, Purpfeifen):
    kleine, zweiteilige Modelle für den direkten Gebrauch
  • Kleine Grinder mit Vorratskammer (für kleine Zigaretten, kleine Bong-Köpfchen):
    schmale, vierteilige Mühlen mit integriertem Staubfach
  • Mittlere Grinder (für King-Size Zigaretten, große Köpfchen):
    große, zweiteilige Kräutermühlen
  • Große Grinder mit Kräuterkammer (für Blunts, Kräutermischungen):
    große, vierteilige Crusher mit Sieb und Pollenfach

Selbstverständlich kann jeder Grinder für jedes Anwendungsgebiet benutzt werden, die oben stehende Einteilung dient lediglich der Orientierung bei der richtigen Wahl Ihres neuen Grinders.

Fangen Sie Blütenstaub, Pollen und Kristalle in Ihrem Grinder auf!

Anders als bei normalen, 2-teiligen Kräutermühlen sind mehrteilige Grinder meistens mit einem Pollensieb ausgestatten. Dadurch sammelt sich unterhalb des Siebs Blütenstaub bzw. Harz im Pollenfach. Diesen gesammelten, meist klebrigen Staub kann man sowohl in einer Tabak- bzw. Kräutermischung rauchen als auch zum Kochen oder Backen nutzen.

Tipp: Um den Staub mühelos aus dem Grinder lösen zu können, die Mühle vorher für 30 Minuten in die Gefriertruhe legen.

Wie kann ich meinen Black Leaf Grinder am besten reinigen?

Damit sie immer leichtgängig bleibt, empfiehlt es sich, Ihre Kräutermühle regelmäßig zu putzen und von klebrigen Rückständen zu befreien.

  • Je nach Grad der Verschmutzung kann das Ausbürsten mit einem Pinsel oder einer Zahnbürste ausreichen.
  • Bei stark verklebten Zähnen oder Gewinden können Aluminium-Grinder auch in der Spülmaschine gewaschen werden. Um Spülmittel-Rückstände zu beseitigen, sollte der Grinder danach gründlich mit klarem Wasser abgespült werden.
  • Besonders wenig Aufwand birgt das Putzen mit medizinischem Alkohol. Hier werden die Einzelteile des Crushers einfach in hochprozentigem Alkohol (mind. 80%) eingelegt, worin sich alle Rückstände lösen. Der Aklhohol verdampft außerdem vollständig: so können die gelösten Rückstände aus dem Grinder sogar noch weiterverwendet werden.