Bongs

Der Klassiker, Endlich Salonfähig! Von Glas- und Acrylbongs aller Art bis zu handgefertigten Einzelstücken

Wenn Sie sich für eine Bong entscheiden, entscheiden Sie sich für ein unkompliziertes, intensives Rauch-Erlebnis. Und um auf die Bedürfnisse und Wünsche aller unserer KundInnen einzugehen, bieten wir Ihnen ein umfassendes Sortiment an Pfeifen und Bongs.  Sie haben die Wahl zwischen vielen altbewährten Glasbongs in allen Größen und Ausführungen, von renommierten Herstellern wie Grace Glass, Black Leaf oder Breitseite.
Für alle LiebhaberInnen und SammlerInnen führen wir ein ausgewähltes Sortiment an Markenbongs. Hier finden sich mundgeblasene Einzelstücke und zeitlose Klassiker von Hurricane, Roor, G-Spot, Zenit und Anderen.
Wenn Sie Ihre Bong sorgenfrei wirklich überallhin mitnehmen wollen, finden Sie unter unseren hochwertigen und sehr robusten KrassDesign-Acrylbongs mit Sicherheit Ihren neuen Begleiter. Und für das nächste Festival ist bei unseren vielen bunten Plastikbongs gewiss die Passende für Sie dabei.

mehr ...
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 33

Welche ist die beste Bong für Sie?

  • Form und Größe: Die Höhe und Bauweise beeinflusst das Rauch- und Wasservolumen. Je größer die Bong, desto stärker muss inhaliert werden. Mehr Wasser filtert den Rauch effektiver. Wer einen Vorkühler oder Aschefänger anhängen möchte, sollte eine Bong mit niedrigem Schwerpunkt und ausreichendem Gewicht wählen, um ein Kippen zu vermeiden.
  • Material: Glas ist geschmacksneutral, angenehm bei Berührung und einfach zu reinigen. Wer weniger sorgsam mit der Bong umgeht, sollte natürlich bedenken, dass (vor allem dünnes) Glas auch mal in Scherben endet. Plastik ist robuster und eignet sich besser für Unterwegs. Bei regelmäßiger Benutzung sollte allerdings auf hochwertiges Acryl wie von KrassDesign gesetzt werden, um eine Verfälschung des Geschmacks zu verhindern und eine einfache Reinigung zu gewährleisten.
  • Dicke: Je dicker das Material, desto stabiler die Bong.
  • Schliffgröße: Der 18er-Schliff ist bei Glasbongs die Standardgröße (18,8 mm), und hat den Vorteil, dass das meiste passende Zubehör erhältlich ist. Auch gängig sind 14,5 mm-Schliffe. Seltener sind sehr dicke (29,2 mm) und sehr dünne (12,5 mm) Varianten. Ausgesuchte Acryl-Bongs wie Jetstream oder Masterpiece enthalten ebenfalls Normschliffe, normale Plastikpfeifen haben meist nur Schraubköpfe.
  • Kickloch: Das Kickloch ermöglicht, am Ende des Zugs frische Luft in die Bong nachfließen zu lassen. Die Position des Kicklochs variiert von Hersteller zu Hersteller
  • Eisfach: Viele Bongs haben ein Eisfach in Form von Kerben oder Spitzen im Rauchrohr. Auf diesen bleiben Eiswürfel liegen und fallen nicht ins Bongwasser. Der Rauch wird durch das Eis gezogen und so abgekühlt und angefeuchtet.
  • Percolator: Percolatoren, Bubbler oder Vorkühler sind meist filigrane Vorfilter in Glaspfeifen. Diese verstärken, mit Wasser gefüllt, die Filterwirkung der Bong und sorgen für einen sanften, milden Rauch