Digitalwaagen

Digitale Feinwaagen: Stressfrei und sicher bei uns online kaufen

Wann immer es darum geht, kleine Gewichte präzise abzuwiegen, ist eine Feinwaage, auch Taschenwaage oder Goldwaage genannt, die richtige Wahl. In dieser Kategorie können Sie Feinwaagen aller Art und dazu passende Justiergewichte, um Ihre Waage zu kalibrieren, finden. Unsere Digitalwaagen bewegen sich zwischen unterschiedlichen Genauigkeiten von 1 Milligramm bis 0,1 Gramm und Maximalgewichten von 50 Gramm bis 3 Kilogramm. So können Sie die beste Waage für Ihre Zwecke einfach in unserem Online-Shop bestellen.

Größe, Maximalgewicht und Präzision von Digitalwaagen

Um Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Modelle von Feinwaagen zu verschaffen, haben wir eine Zusammenfassung der wichtigsten Eigenschaften zusammengestellt. Im Allgemeinen ist zu sagen, dass Maximalgewicht und Genauigkeit proportional zueinander sind bzw. voneinander abhängen.

mehr ...
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 27

Wie groß soll meine Waage sein?

  • Kleine Waagen wie von XS, Champion oder Micron eignen sich besser für Unterwegs. Die Modelle von XS haben außerdem einen abnehmbaren Deckel, der als Waagschale benutzt werden kann.
  • Mittelgroße Waagen wie Dipse TP oder CD haben den Vorteil einer größeren Fläche und sind sowohl für den Gebrauch zuhause als auch zum Mitnehmen praktisch. Die CD-Feinwaage ist außerdem gut getarnt, sie sieht mit geschlossenem Deckel aus wie eine CD-Hülle.
  • Große Waagen wie Dipse HC oder Dipse KW bieten eine große Fläche für größere Mengen und lassen sich gemütlich zuhause, beispielsweise als Küchenwaage, verwenden.

Wie schwer die Waage beladen werden soll, ist ausschlaggebend über das maximale Gewicht

  • 50g - 100g: Höchst genaue Präzisionswaagen. Geeignet, um das Gewicht von geringen Mengen sehr leichter Gegenstände wie Edelmetallen, kostbaren Gewürzen oder Medikamenten zu ermitteln.
  • 150g - 500g: Präzise Feinwaagen für mittlere bis große Mengen leichter Objekte wie Kräuter oder Schmuck, sowie für kleine Quantitäten von mittelschweren Gütern wie Nahrungsergänzungsmittel oder Kosmetika.
  • 500g - 3000g: Kompaktwaagen für größere Mengen von leichten bis mittelschweren Gegenständen. Diese Waagen messen mit einer Genauigkeit von 0,1g.

Die Präzision der Waage gibt vor, wie genau das Messergebnis wird

  • 0,001g: Messgenauigkeit auf 1 Milligramm. Extrem empfindlich, sollten an einem gänzlich vor Wind (auch Atem) und Erschütterungen geschützten Ort verwendet werden, um genaue Ergebnisse zu erzielen.
  • 0,01g: Exakte Feinwaagen, die sich unter anderem als Briefwaagen oder Feinwaagen für den Modellbau eignen.
  • 0,05g: Digitalwaagen, die auf der zweiten Kommastelle in 5er-Schritten messen (zwanzigstel-Gramm). Höheres Maximalgewicht, trotzdem hohe Genauigkeit.
  • 0,1g: Waagen mit geringerer Präzision für größere Gewichte, z.B. als Küchenwaage.


Die richtige Maßeinheit beachten!

Digitalwaagen sind in der Lage, das Messergebnis in unterschiedlichen Einheiten anzuzeigen. Wer also in Gramm wiegen möchte, sollte darauf achten, dass die richtige Messeinheit eingestellt ist. In den meisten Fällen verfügen Waagen über diese 4 Einstellungen:

  • g (Gramm)
  • oz (Unzen)
  • dwt (Feinunzen)
  • Karat

Feinwaagen schnell und einfach kalibrieren!

Grundsätzlich kommen unsere Waagen justiert bei Ihnen zu Hause an. Nach längerer Verwendung kann es jedoch sein, dass die Waage ungenau wird und kalibriert werden sollte. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Gerät präzise misst, können Sie beispielweise mit einer Münze testen, ob die Waage richtig wiegt. Das Gewicht einer 1€-Münze beträgt 7,50 Gramm, folglich sollte Ihre Waage neu kalibriert werden, wenn sie ein stark davon abweichendes Ergebnis anzeigt.

Drei einfache Schritte, um Ihre Waage neu zu justieren:

  1. Ermitteln, welches Gewicht zum Kalibrieren notwendig ist, die Waage gibt dies vor. In den meisten Fällen einfach länger auf den Knopf "C" bzw. "Cal" oder "T" bzw. "Tare" drücken, bis die Waage das benötigte Gewicht anzeigt oder im Handbuch nachschlagen.
  2. Nach dem Drücken von "Cal" oder "Tare" das passende Gewicht auf der Waagfläche platzieren und warten, bis das Display nicht mehr blinkt, sondern das richtige Messergebnis anzeigt. Unbedingt auf einem stabilen Untergrund kalibrieren!
  3. Gewicht herunternehmen und testen, ob die Waage genau wiegt.

Tipps für den richtigen Umgang mit digitalen Feinwaagen:

  • Auf ruhigem, sicherem Untergrund wiegen
  • Bewegen der Waage nur im ausgeschalteten Zustand
  • Unnötigen Transport und Stöße vermeiden
  • Zu wiegende Objekte nicht direkt auf die Waagfläche legen. Schale oder Behälter verwenden, um die Güter auf der Waage zu platzieren.
  • Regelmäßig die Messgenauigkeit überprüfen, wenn nötig kalibrieren.