Erden & Substrate

Welches Anbaumedium ist für mich das richtige?

Ein gut gewählter Nährboden ist ausschlaggebend damit Ihre Hanfzierpflanzen mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden und somit optimal wachsen können. Damit Ihre Hanfpflanze groß und stark wird und ihre volle Pracht entfalten kann, sollte man auf speziell zusammengestellte Erden und Substrate für den Cannabisanbau zurückgreifen.

In unserem Online Shop für Growprodukte haben wir stets ein großes Sortiment an Erde und Kokos für Sie auf Lager. Welches Anbaumedium sich am besten für Sie und Ihren Anbaustil eignet und gleichzeitig maximale Ergebnisse verspricht, entnehmen Sie am besten unserem Erden & Substrate Ratgeber.

mehr ...
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 46

Die Qual der Wahl: Erde, Coco oder Steinwolle?

Theoretisch kann man seine Pflanzen auch in jede beliebige Blumenerde einsetzen, doch wer seinen Liebsten etwas besonders Gutes tun möchte, der sollte einen Blick auf qualitativ hochwertige Anbaumedien speziell für den Cannabisanbau werfen.

Diese Erden und Substrate sind auf die Bedürfnisse der Hanfpflanze abgestimmt:

  • Erde - Der Klassiker schlechthin: Erde für den Indoor- oder Outdoor-Grow gibt es in den unterschiedlichsten Zusammensetzungen und für jeden Wachtumszyklus. Plagron bietet diverse vorgedüngte Mixe wie den Light Mix für die Anzucht (3 Wochen vorgedüngt), den hochwertigen Royal Mix (6 Wochen vorgedüng)t, die beliebte Allrounder-Erde Allmix und sogar Erde mit Fledermausguarano. Bei Biobizz Erden, wie zB. ihrem Bestseller Light-Mix, finden sie organisch vorgedüngte und reichhaltige Außenerde. Die Canna Terra Professional Linie ist für ihre hervorragende Wurzelbildung, niedrige Krankheitsanfälligkeit und ihr hohes Produktionspotential bekannt.
  • Kokus - Das Anbaumedium der Zukunft: Kokos ist ein höchst nachhaltiges, zu 100% organisches Growprodukt, das bereits seit 700 Jahren Verwendung findet. Kokoserde ist besonders luftdurchlässig und zeigt bei der Züchtung von schnell wachsenden Pflanzen höhere Erfolgsraten. Darüberhinaus, ist Kokkos extrem leicht zu transportieren, da die Erde in handliche Ziegelformen (Bricks) gepresst werden und sich erst durch das Hinzugeben von Wasser auf ein Vielfaches ihres Ursprungsvolumens entfalten. Da werden aus einem Brick schon mal 11 l Kokoserde. Kokosfasern sind sehr durstig und sollten öfters gegossen werden als übliche Anbauerde. Kokos für die An- oder Aufzucht führen wir von den Qualitätsherstellern Plagron, BioBizz, Canna, U Gro, Romberg sowie BioNova.
  • Steinwolle - Das sterile Naturprodukt: Wir führen keine Steinwollprodukte mehr, obwohl wir wissen, dass man hervorragend damit arbeiten kann. Wir empfehlen und arbeiten am liebsten mit organischen BioTabs.

Tabs, Plugs und Trays speziell für die Anzucht

Das Keimen von Samen oder das Aufziehen von Stecklingen behandeln viele Grower als eigene Wissenschaft. Kein Wunder, dass sich ein eigener Markt rund um das Thema Anzucht mit speziellen Tabs, Plugs und Trays gebildet hat. Tabs und Plugs sind sehr einfach zu handhaben und sind in vielen verschiedenen Größen und Formen erhältlich. Auch hier können Sie in unserem Online Growshop aus diversen organischen Plugs wie von Eazy Plug oder Cocos Quelltabs von Romberg wählen.