Sensi Seeds / AUTO 3er / Afghani #1

Artikelnummer: SF1560408


27,00 €

inkl. 13% USt., zzgl. Versand (Paket)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Pack/s


Beschreibung

Genetik: 85% Indica
Herkunft: Afghani #1 x Ruderalis

Für alle Indica-Fans, die eine selbstsblühende Sorte mit kräftigen, harzigen Buds suchen! Wir haben unseren Klassiker Afghani #1 zu einer feminisierten, automatisch blühenden Sorte gemacht, die es Anfängern und Indoor-Züchtern mit wenig Platz noch leichter macht. Ob Anfänger oder Experte - die Afghani #1 Automatic ist für jeden der einfache Weg zum Erfolg.

Die Sorte Afghani #1 Automatic wurde aus Top-Indica-Elternpflanzen unserer afghanischen Kultivare gezüchtet. So wurden Gene der besten Hash Plants von Sensi Seeds in eine feminisierte, automatisch blühende Sorte integriert.

Du kannst kompakte, mittelhoch wachsende Pflanzen mit kräftigen Seitentrieben und dichtem, dunkelgrünem Blattwerk erwarten. Der Höhenzuwachs in der Blütephase bleibt im Normbereich für Indica-Sorten, was bedeutet, dass die Pflanzen ihre Wuchshöhe während der Blütephase ungefähr verdoppeln.

Da die Afghani #1 Automatic von selbst die Blütephase einleitet, beginnen die Pflanzen bereits nach 5 bis 7 Wochen vegetativen Wachstums mit der Blüte. Danach bedecken sich die Triebe der Pflanzen schnell mit dicht stehenden Buds. Diese Buds erreichen nach weiteren 7 bis 9 Wochen ihre volle Größe und Reife, sodass es möglich wird, den Anbau dieser Sorte vom Sämling bis zur Ernte in nur 12 Wochen zu bewältigen.

Mit der Afghani #1 Automatic erzielst Du normalerweise das beste Ergebnis, wenn Du sie mit nur einem Haupttrieb und nicht gestutzten Seitentrieben ziehnst. Da es sich um eine automatisch blühende Sorte handelt, dürfen die Pflanzen nicht "geköpft" werden, weil das weder zu einer stärkeren Verzweigung noch zu einer größeren Menge Buds führt. Selbst im Indoor-Anbau mit gesteuerter Beleuchtung kann man Automatic-Sorten nicht mehr die Zeit für ein vegetatives Wachstum verschaffen, durch das sie sich von dem Rückschnitt erholen können. Die Blütephase der Afghani #1 Automatic beginnt nach ihrem genetisch vorgegebenen Zyklus, unabhängig davon, wie viele Stunden mit Beleuchtung man den Pflanzen gibt.

In der Blütephase bilden sich zahlreiche Blütenknospen, die die Triebe der Pflanzen mit langen weißen Pistillen bedecken. Diese Blütenknospen vermehren sich und schwellen an, bis sie dicht an dicht stehen und zu kräftigen Buds werden. Diese Buds bilden größere Cluster, bis der Haupttrieb der Pflanze im oberen Bereich zu einem einzigen Blütenstand mit unzähligen glitzernden Harzdrüsen wird.
Trotz des Namens Cannabis indica sind die Cannabissorten aus Afghanistan nach unserer Meinung die besten Vertreter der Indica-Familie. Denn der indische Subkontinent ist in Wirklichkeit die Heimat verschiedenster Cannabistypen. Das kompakte und schnelle Wachstum des Indica-Genotyps ist ein Ergebnis der Anpassung an die Bedingungen einer Hochgebirgslandschaft.

Solche Bedingungen finden sich in Afghanistan im Hindukuschgebirge. Dort werden die afghanischen Indica-Sorten seit unzähligen Generationen nach Wirksamkeit, Gewicht und Harzproduktion selektiert und gezüchtet. Ergebnis dieser Züchtungsarbeit ist ein reichhaltiger afghanischer Indica-Genpool, der ein charakteristisches Erscheinungsbild und zahlreiche lokale Varianten hervorgebracht hat.

Die Buds der Afghani #1 Automatic sind schwer und aromatisch. Eine dicke Schicht cannabinoidhaltiger Trichome bedeckt die reifen Blütencluster und die "Spießblätter", die aus ihnen herauswachsen. Diese klebrigen Harzdrüsen sind dort, wo die Pflanzen herkommen, das Rohmaterial für die Herstellung von Haschisch.

Bei der Verarbeitung bildet sich auf Scheren und Fingern eine gummiartige, dunkle Schicht aus Trichomen, die daran erinnert, wie das indische "Charas"-Haschisch geerntet wird. Bei korrekter Trocknung und Verarbeitung setzt schon das leichte Berühren einer Knospe einen winzigen Regen eines gelblich-braunen Pulvers frei. Das sind die getrockneten Harzdrüsen, wie sie für das gesiebte Haschisch aus Afghanistan und Marokko gesammelt werden.

Der würzige Geschmack von Cannabisharz ist ein wichtiges Element im Aromenbukett der Afghani #1 Automatic, gemeinsam mit süßen, erdigen und rauchigen Aromen, die für die afghanischen Indicas charakteristisch sind.

Wer bereits Erfahrung mit einer echten afghanischen Indica hat, der weiß, wieso sie für die moderne Cannabiszüchtung so wichtig ist. Indoor-Sorten, die für kompakten Wuchs, dicht stehende Buds und hervorragende Harzproduktion bekannt sind, haben fast immer die afghanischen "Hash Plants" als Vorfahren. Wenn Du eine dunkle, aromatische Indica für den Indoor-Anbau suchst, die automatisch blüht, kraftvoll und produktiv ist, bestell Dir jetzt Samen der Afghani #1 Automatic!


Genetik: mostly Indica
Anzahl: 3 Samen
Blütephase: unter 60 Tage
Eignung: Indoor Outdoor Gewächshaus
Ratio THC/CBD: THC > CBD
Samenart: Auto Feminisiert
Geschmack: Süss Erdig
Marke: Sensi Seeds
Versandgewicht: 0,01 Kg

Produkt Tags

Bitte melde dich an, um einen Tag hinzuzufügen.