Tisch-Vaporizer

Schonendes Verdampfen mit einzigartigen Vaporizern

Für den entspannten Gebrauch zu Hause eignen sich Stand-Vaporiser, welche die Messlatte mit ihrer Dampfleistung und Intensität hoch legen. Die Geräte von Storz und Bickel haben sich seit dem Jahr 2000 unzählige Male bewährt. Der Volcano, der bis heute den Ton in der Welt der Verdampfer angibt, gilt als Pionier der Verdampfer. Wer also auf der Suche nach extrem mildem und reinem Vaporizer-Dampf ist und besonderen Wert auf die bestmögliche Dampfentwicklung legt, wird in dieser Kategorie unseres Online-Shops mit Sicherheit fündig. Besonders für den medizinischen Gebrauch eignen sich die Standgeräte, da sie am effizientesten arbeiten und bis zu 100% der Wirkstoffe verdampfen. Im Gegensatz zu den mobilen Geräten können die größeren Vapos nur innerhalb der eigenen vier Wände eingesetzt werden, für den täglichen Gebrauch, kuschelige Abende daheim oder lustige Vaporizer-Partys mit Freunden und Verwandten.

mehr ...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Vaporisatoren sind die Zukunft der schonenden Kräuter-Inhalation

Wenn Sie auf Ihre Gesundheit achten möchten und auf die besten, effektivsten Verdampfer setzen wollen, ist ein Tisch-Vaporisator die richtige Wahl. Obwohl einige kleine mobile Modelle den großen Vapos ernsthafte Konkurrenz machen, sind die Heim-Geräte dennoch in ihrer Wirkungsweise und Effizient unübertroffen und holen das Meiste aus Ihren Kräutern, Ölen und Pflanzenextrakten heraus.

Volcano Vaporizer und Co. online kaufen

Die Standgeräte funktionieren mit Konvektion, der wirksamsten Art Kräuter oder Extrakte zu verdampfen. Hierbei werden die fein gemahlenen Kräuter in einer dafür vorgesehenen Kammer untergebracht. Durch diese Kräuterkammer wird dann, je nach Einstellung, heiße Luft zwischen 40 und 220°C geleitet, wodurch die ätherischen Öle bzw. Wirkstoffe in den Kräutern evaporieren und in Form von Dampf inhaliert werden können. Auf diese Weise werden bis zu 100% der enthaltenen Wirkstoffe freigesetzt und der/die Konsument/in erhält die gesamte Bandbreite an gewünschten Ölen, ohne die Atemwege mit unnötigen Schadstoffen zu belasten. Im Vergleich dazu: Bei Kräuter-Zigaretten kommen nur ca. 30-40% der Wirkstoffe bei dem/der Raucher/in an und es entstehen beim Verbrennvorgang Schadstoffe wie Teer. Aus diesem Grund eignen sich die Standgeräte besonders zur Aromatherapie und Phyto-Inhalation und werden gerne in der alternativen Medizin eingesetzt.

Welcher Stand-Vaporiser ist am besten für Sie?

In ihrem Funktionsprinzip unterscheiden sich die verschiedenen Heim-Geräte kaum. All diese hochwertigen Tisch-Vaporisatoren werden über ein Standard-Netzteil betrieben und sind in der Lage, Kräuter genauso wie Öle, Wax, Hasch oder Extrakte zu verdampfen. Damit Sie dennoch die feinen Unterschiede überblicken und die perfekte Wahl treffen können, haben wir Ihnen die Merkmale der unterschiedlichen Vapos kurz und bündig zusammengefasst:

  1. Volcano Classic: Komplett elektromechanisches Design. Die Temperatur wird über ein Drehrad mit 9 Stufen reguliert und kann zwischen 130°C und 230°C gewählt werden. Die Heißluft-Konvektions-Heizung und das patentierte, abnehmbare Ventilballon-System garantieren höchste Wirksamkeit, keinen Widerstand beim Inhalieren und einfachste Handhabung. Gewicht: 1,6 kg.
  2. Volcano Digit: Über das Display kann die Temperatur punktgenau zwischen 40 und 230°C eingestellt werden. Dadurch können Kräuter und Extrakte aller Art, auch solche mit besonders niedrigem Siedepunkt, vaporisiert werden. Wird über das gleiche Heißluft-Konvektions-System wie der "Classic" betrieben und ermöglicht gleichermaßen widerstandsfreies, mildes Vapen. Schaltet sich automatisch nach 30 Minuten aus. Gewicht: 1,8 kg.
  3. Plenty: Das gut sichtbare Thermometer zeigt die aktuelle Temperatur, die auf einem Drehrad mit 7 Stufen eingestellt werden kann. So kann der Plenty Vaporizer Ihre Kräuter auf Hitzestufen zwischen 130 und 200°C verdampfen. Mit Konvektion für höchste Leistung und spezieller Edelstahlkühlspirale, die für einen sanften, kühlen Luftstrom sorgt. Nach Erreichen der gewünschten Temperatur schaltet sich die Heizung selsbttätig aus. Dank seinem Gewicht von 700g kann der Plenty auch im Rucksack Platz finden.

Anleitung für Tisch-Vaporisatoren: höchster Dampf-Genuss leicht gemacht

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihr neues Storz&Bickel Standgerät am besten verwenden, können Sie sich hier einen Überblick verschaffen:

  • Kräuter mahlen: Je feiner Ihre Kräuter zerkleinert werden, desto effektiver werden die Inhaltsstoffe vaporisiert. Besonders klein gemahlene Pflanzenteile haben eine größere Oberfläche, wodurch die enthaltenen ätherischen Öle viel besser verdampfen können und ein Maximum an Wirkstoffen bei dem/der Konsument/in ankommt.
  • Füllkammer befüllen: Die Kammer sollte komplett befüllt werden, sodass die Kräuter das gesamte Füllvolumen ausnutzen, aber nicht zusammengepresst sind. So werden sie gleichmäßig evaporisiert und der Luftstrom kann ohne Widerstand durch die Kräuter strömen.
  • Ausnahme Öle und Extrakte: Wer keine Kräuter sondern Flüssigkeiten verdampfen will, benutzt das Tropfkissen. Dieses kleine Edelstahl-Kissen kommt in die Füllkammer, das Extrakt wird auf das Tropfenkissen aufgetragen. Sobald das Gerät erhitzt wird, saugt sich das Tropfensieb mit dem flüssigen Öl-Extrakt voll und der Luftstrom kann das Kissen problemlos passieren. Gleichzeitig wird der Vaporizer davor geschützt, dass Flüssigkeit ins Innere gelangt und den Verdampfer beschädigt.
  • Richtige Temperatur: Abhängig davon, welche Kräuter vaporisiert und welche ätherischen Öle verdampft werden sollen, muss die passende Temperatur gewählt werden.
  • Beim Volcano: Leeren Ballon mit gefüllter Kräuterkammer auf dem vorgeheizten Gerät anbringen und den Luftstrom aktivieren. Die heiße Luft zieht durch die Kräuter, nimmt die enthaltenen Wirkstoffe mit und sammelt diese in Form von Dampf im Ballon. Zum Inhalieren einfach den Ballon vom Vaporizer abnhemen, Mundstück aufsetzen und den Kräuterdampf einatmen.
  • Beim Plenty: Mundstück mit Kühlspirale auf die gefüllte Kräuterkammer setzen und das Gerät auf die gewünschte Hitzestufe einstellen. Bei Erreichen der Temperatur schaltet sich das Gerät aus, sodass sorgenfrei und entspannt gevaped werden kann.